Postsportverein Heide e.V


Der Postsportverein Heide e.V. ist aus einer Betriebssportgruppe der Deutschen Post hervorgegangen und hat heute über
2.500 Mitglieder. Es können bei uns alle Bürger, also nicht nur Postbedienstete, Mitglied sein. Wir sind für alle da!
Die Sportler und Sportlerinnen können in 19 Sparten, 34 Sportarten nachgehen.
Der Verein ist in die Bereiche Sportzentrum und Außensport unterteilt.

Im Sportzentrum befinden sich eine zweigeschossige Fitnessfläche, Gymnastiksäle und ein Saunabereich.
Auch die Geschäftsstelle ist hier untergebracht.
Der Außensport wird in den Heider Sportanlagen sowie in freier Natur durchgeführt.
Hierbei achten wir stets auf ein gute und nachhaltige Nutzung der natürlichen Ressourcen.

Der Verein ist, im Gegensatz zu kommerziellen Fitnessklubs, nicht auf finanziellen Gewinn ausgerichtet. Er ist gemeinnützig und selbstlos tätig.

Unser Verein legt sehr großen Wert auf gut ausgebildete Übungsleiter / Trainer. Sie müssen immer auf dem neuesten Stand sein.
Es wird darauf geachtet, dass die Sportgeräte immer in hervorragendem und sicherem Zustand sind.

Mittels unseres Vereinsbriefes informieren wir unsere Mitglieder und auch andere Interessierte.

Grußwort

Hallo und herzlich willkommen auf der Homepage des Post SV. Heide.

Wie Du siehst, gibt es bei uns eine Menge unterschiedlichster Sportarten, bei denen Du gerne mit machen darfst. Schau Dich um. Wir wünschen Dir viel Spaß dabei und würden uns freuen, auch Dich bald als Mitglied in unseren Reihen begrüßen zu dürfen.

Elisabeth Kröger
1. Vorsitzende

Integration durch Sport

Der Postsportverein Heide e.V. hat viele Abteilungen in denen Sportler/innen mit Migrationshintergrund Mitglied sind. Diesen die Möglichkeit zu geben, sich in unser Land und unseren Verein zu integrieren, ist uns eine wichtige Aufgabe.

"Integration durch Sport" ist ein Programm des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) und in der Umsetzung an die Landessportbünde eigenverantwortlich angegliedert. Das zentrale Ziel des Programms ist die Integration der Zuwanderer in die Aufnahmegesellschaft und in den organisierten Sport. Das Programm „Integration durch Sport“, das vom Bundesministerium des Innern gefördert wird, ist zeitgemäß und zukunftsorientiert angelegt und fügt sich in das Gesamtkonzept der Integrationsförderungen der Bundesregierung ein.

Wir wünschen uns, dass alle Mitglieder unseres Vereins an diesem Ziel mitarbeiten.