Tanzsportabteilung im Postsportverein Heide e.V.

Spartenleitung

       
Leiter Roland Kikow r.kikow@onlinehome.de 04855-8928188 u.
0152-28677225
Stellvertreter Günter Lenkeit tanzen-stellvertreter(at)postsv-heide.de 0481-73484
Pressewartin Heidi Gerecke presse.tanzen@postsv-heide.de

.

Gesellschaftstanz

In dieser Sparte wird das Welttanzprogramm angeboten.
Dieses teilt sich auf in Standard mit den Tänzen:
Wiener Walzer, Langsamer Walzer, Tango, Quickstep und Slowfox
sowie Latein mit den Tänzen:
Rumba, Cha Cha Cha, Samba, Paso Doble und Jive.
Desweiteren werden Szenetänze wie z.B.
Discofox, West-Coast-Swing und Salsa angeboten.
Weitere Tänze sind nach Absprache mit der/dem Trainerin/Trainer und der jeweiligen Tanzgruppe möglich.

Seit 2014 wird auch ein Intensivtraining für Turnierpaare im Standard, Latein und Discofox angeboten.

Eine genaue Übersicht der Trainingszeiten der Tanzkreise ist im Kursplan einsehbar.
Ein kostenloses Probetraining zur eigenen Orientierung ist in jedem Tanzkreis zu den entsprechenden Zeiten möglich.

Für weitere Informationen steht die Spartenleitung ( siehe Tabelle oben ) jeder Zeit gern zur Verfügung.

.

Notiz: Nachstehende Texte und Bilder (Blogs) sind von der Sparte in Eigenregie erstellt.

Termine und weitere Informationen

Montag, 11. Juni 2018 - 09:27 Uhr
Gemeinsame Landesmeisterschaft im Latein

Am Samstag wurde in Bremen die Landesmeisterschaft Latein der Seniorenklassen ausgetragen. Aus den Landesverbänden Bremen, Hamburg, Niedersachsen, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein waren Paare am Start. Britta und Roland starteten hier für Schleswig-Holstein in zwei Klassen. Zuerst wurde das Turnier der Sen I D ausgetragen. Hier ertanzten sie sich den Landesmeistertitel und die Goldmedaille, die vom Präsidenten des Landestanzsportverbandes übergeben wurde.
Nach kurzer Pause starteten die zwei dann noch in ihrer eigentlichen Altersklasse der Sen II D. Hier reichte es dann für die Silbermedaille des TSH und den Vizemeistertitel.
(Foto: Britta)
Gruß Heidi

Sonntag, 27. Mai 2018 - 15:25 Uhr
Großer Erfolg beim Sommerpokalturnier in Norderstedt

... total happy!

Sonntag, 27. Mai 2018 - 15:23 Uhr
Großer Erfolg beim Sommerpokalturnier in Norderstedt

Am Samstag haben Lore, Hans-Peter, Britta, Roland, Harald und ich uns auf den Weg nach Norderstedt gemacht.
Lore und Hans-Peter mussten als erste auf das Parkett und starteten in der Senioren III D-Standard-Klasse sowie in der Senioren II D Standard-Klasse. Leider war in der Vorrunde schon Schluss, aber sie konnten einen Punkt mit nach Hause nehmen.

Danach waren Harald und ich dran. Wir starteten in unserer Altersklasse Senioren III C und konnten die Vorrunde erfolgreich absolvieren. Im Finale haben wir noch einmal alle Kräfte mobilisiert und „ergatterten“ den 2. Platz auf dem Treppchen.

Nun waren Britta und Roland gefragt. Sie ertanzten sich in ihrer Startklasse Senioren II C im Finale den 4. Platz und freuten sich riesig über den Erfolg.
Von Lore und Hans-Peter habe ich leider ein Foto.
Gruß Heidi

Sonntag, 27. Mai 2018 - 15:11 Uhr
Sportlerehrung

Schon etwas her, aber nicht vergessen!
Am 19. April diesen Jahres sind wir 4 (Britta, Roland, Harald und ich) vom PostSV Heide wegen unserer sportlichen Leistungen anlässlich der Mitgliederversammlung im „Dörpshus“ in Lohe geehrt worden. Da Roland leider arbeiten musste, ist er nicht mit auf dem Foto.
Das Foto hat uns Janka freundlicherweise zur Verfügung gestellt.
Gruß Heidi

Mittwoch, 23. Mai 2018 - 17:06 Uhr
Sommerfest ...

... im "Lindenhof" Sarzbüttel.
Gruß Heidi

Montag, 21. Mai 2018 - 16:02 Uhr
Tanzen im Schrebergarten

Für die Neumünsteraner Schrebergärtner ist es nichts ungewöhnliches, wenn über 50 tanzwillige Paare sonntags durch ihre Gärten spazieren. Ziel der Tänzer waren die Räumlichkeiten der Gemeinschaftshalle der Gartenkolonie West Neumünster. Eine hervorragende Location mit sehr großer, guter Parkett-Tanzfläche.

Hierhin hatte der Tanzclub Rot-Gold-Casino Neumünster e.V. eingeladen, um einen Breitensportwettbewerb auszurichten, es war die zweite Veranstaltung des TSH (Tanzsportverband in Schleswig-Holstein) zur "TSH-BS-Trophäe".
Paare aus Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein stellten sich der Herausforderung. Von der Tanzsportabteilung des PostSV Heide nahmen Angelika und Manfred Riewe mit der Startnummer 17 zugleich an 4 Durchgängen der Wettbewerbe teil.
Die Leistungen im tänzerischen Breitensport werden bewertet in Takt, Rhythmus, Haltung, Figurenfolgen usw. In folgenden Disziplinen starteten Angelika und Manfred Riewe und erzielten nachfolgende Platzierungen: Im Standard (über 50 Jahre) landeten sie auf dem 5. Platz im B-Finale. Im Latein (über 50 Jahre) war der 4. Platz im B-Finale drin. Im Discofox freuten sie sich über den 4. Platz im Finale. Beim Wiener Walzer landeten sie auf dem 3. Platz im B-Finale. Belohnt wurden sie mit vielen Urkunden und Blumen.
(Text Manfred Riewe, Foto Sandra Gloe)
Gruß Heidi

Mittwoch, 18. April 2018 - 09:49 Uhr
Siegerehrung um den ...

... Sachsenwald-Pokal

Mittwoch, 18. April 2018 - 09:47 Uhr
Siegerehrung um den ...

... Walddörfer Pokal

Mittwoch, 18. April 2018 - 09:42 Uhr
32. Norddeutsches Senioren-Tanzsport-Wochenende am 14. und 15. April 2018 in Hamburg und Glinde

32. Norddeutsches Senioren-Tanzsport-Wochenende am 14. und 15. April 2018 in Hamburg und Glinde
Im Rahmen des Senioren-Tanzsport-Wochenendes nahmen Britta und Roland am Samstag an dem Turnier um den Walddörfer Pokal in Hamburg teil.
Zuerst starteten sie in den Lateintänzen der Sen II D-Klasse. Ohne große Vorbereitung erreichten sie hier den 3. Platz. Im Standard-Turnier der Senioren II C lief es nicht ganz so gut. Bei 15 gestarteten Paaren war in der Vorrunde leider Schluss. Trotzdem hat es den Beiden wieder Spaß gemacht und sie haben sich wichtige Punkte ertanzt. Da Roland am Sonntag arbeiten musste, konnten sie leider nicht in Glinde starten.
Harald und ich, wir waren auch am Samstag mit dabei. Wir ertanzten uns in unserer Senioren III C Standard-Klasse von 9 Paaren den 4. Platz. Das bedeutet für uns fünf Punkte und eine Platzierung.
Sonntag sind wir dann nach Glinde gefahren, um hier um den Sachsenwald-Pokal zu tanzen. Hier traten wir gegen 12 Paare an und konnten uns über den 6. Platz im Finale freuen. Wieder sechs Punkte ertanzt.
Beide Turniere waren wirklich sehr harmonisch und es herrschte unter allen Tänzern eine wirklich gute Stimmung. Besonders die Musik muss man hervorheben. In Hamburg hat, nach anfänglichen Schwierigkeiten, Waltraud Heinze als Turnierleiterin einen sehr guten Job gemacht. In Glinde waren wir vom Turnierleiter Peter Podgurski sehr angetan. Er hat souverän durch den Nachmittag geführt.
Besonders gefreut hat uns, dass wir auf die homepage vom PostSV angesprochen wurden. Ein Helfer des Catering-Teams kam auf uns zu und gratulierte uns Beiden. Er erzählte uns, dass er die Turnierpaare des PostSV kennen und alle Berichte verfolgen würde. Das hat mich schon ein bisschen stolz gemacht.
Die Fotos sind von Klaus Reichert, Britta und von mir.
Gruß Heidi

Mittwoch, 18. April 2018 - 09:38 Uhr
Bild 3 ...

... der Sportlerehrung

Mittwoch, 18. April 2018 - 09:36 Uhr
Bild 2 ...

... der Sportlerehrung

Mittwoch, 18. April 2018 - 09:34 Uhr
Sportlerehrung der Stadt Heide im Schulzentrum Heide-Ost

Wir, Urte und Günter, Britta und Roland, Harald und ich, durften die Sportlerehrung mit unseren Tanzeinlagen als Rahmenprogramm bereichern. In Empfang genommen wurden wir von Frau Breier (Stadt Heide). Ausgestattet mit unserem Turnier-Outfit waren wir schon ein echter Hingucker. Nach der Begrüßung durch den Bürgermeister Ulf Stecher tanzten Britta, Roland, Harald und ich einen Langsamen Walzer, Tango, Slowfox, Quickstepp und den Wiener Walzer. Herr Pohlmann nahm dann die Ehrungen der Sportler vor. Als zweite Einlage tanzten Urte und Günter sowie Britta und Roland dann ChaChaCha, Rumba und Jive. Danach setzte sich die Sportlerehrung fort. Als Abschluss dieses Events waren wir alle auf der Fläche und wir tanzten gemeinsam einen schnellen und langsamen Discofox. Belohnt wurden wir durch viel Applaus der anwesenden Gäste. Kurze Infos zu uns Tänzern und den einzelnen Tänzen kamen von Britta, Günter und Harald.
Und dann gab es noch als kleines Dankeschön eine Blume sowie etwas für „auf die Hüften“!
Die Bilder hat mir freundlicherweise Ulrich Seehausen von der DLZ zur Verfügung gestellt.
Gruß Heidi

Donnerstag, 5. April 2018 - 10:43 Uhr
Siegerehrung Senioren C III ...

... die Ostsee tanzt 2018 in Heiligenhafen

Donnerstag, 5. April 2018 - 10:41 Uhr
„Die Ostsee tanzt 2018“ in Heiligenhafen

„Die Ostsee tanzt 2018“ in Heiligenhafen
Von Karfreitag bis Ostermontag fand in Heiligenhafen ein großes Tanzturnier statt. Hierfür hatten sich über 600 Paare aus ganz Deutschland und auch aus Dänemark gemeldet. Wir waren mit zwei Paaren vertreten. Lore und Hans-Peter sowie Harald und ich nahmen daran teil und starteten in unserer jeweiligen Startklasse.
Karfreitag lief es für Lore und Hans-Peter so richtig gut, denn beide kamen in ihrer Startklasse Senioren III D ins Finale und landeten dort auf dem 7. Platz bei 17 gestarteten Paaren. Ostersonntag hatten sich 20 Paare angemeldet. Leider schieden beide in der Vorrunde aus und erreichten hier den geteilten 16. Platz. Ostermontag waren insgesamt 16 Paare am Start und hier erreichten sie nach einer erfolgreich getanzten Vorrunde in der Zwischenrunde einen geteilten 10. Platz.

Dafür lief es bei uns am Karfreitag gar nicht gut. Leider sind wir schon in der Vorrunde ausgeschieden. Gemeldet waren 29 Paare und wir landeten auf dem geteilten 19. Platz. Am Samstag hatten wir „tanzfrei“! Ostersonntag lief es schon wieder etwas besser. Hier waren 22 Paare am Start und wir erreichten hier schon mal die Zwischenrunde und freuten uns über den geteilten 11. Platz. Ostermontag traten wir mit 19 Paaren an. Hier haben wir die Vorrunde erfolgreich absolviert, landeten in der Zwischenrunde und dann waren wir im Finale. Hier erreichten wir den 7. Platz und freuten uns riesig darüber. Wir haben uns zwar keine Platzierung ertanzt, dafür aber wertvolle 30 Aufstiegspunkte.
Gruß Heidi

Montag, 12. März 2018 - 18:51 Uhr
Michel-Pokal in Glinde

Am Samstag, den 10. März 2018 waren Britta, Roland, Harald und ich in Glinde. Insgesamt waren wir 4 nicht so ganz erfolgreich. Alle hatten sich eigentlich mehr ausgerechnet. Britta und Roland starteten in der Senioren I C-Klasse und kamen auf den 13. Platz. In der Senioren II C-Klasse fehlte ihnen nur ein Kreuz für die Zwischenrunde. Harald und ich, wir starteten in der Senioren III C-Klasse. Nach getanzter Vorrunde war leider hier Schluss "mit Lustig". Wir landeten auf dem 10. Platz.
Also noch mehr trainieren, denn nach dem Turnier ist vor dem Turnier.
Nun sind alle wieder auf dem Laufenden.
Gruß Heidi

Freitag, 9. März 2018 - 12:27 Uhr
1. Wettbewerb der TSH-Breitensport-Trophäe 2018

Am Sonntag, dem 4. März 2018, wurde der 1. Wettbewerb der TSH-Breitensport-Trophäe 2018 in der Mensa II der Uni Kiel durchgeführt. Urte und Günter nahmen daran teil. Die Reihenfolge der einzelnen Wettbewerbe wurde in diesem Jahr umgekehrt, so dass die 50+ Standard-Tänzer als erstes starteten. Hier erreichten Urte und Günter im B-Finale einen guten 2. Platz. Gleich anschließend ging es mit Latein 50+ wieder auf das Parkett. Hier erreichten die beiden einen 5. Finalplatz. Beim Discofox-Wettbewerb (ab 19 Jahre) konnten sie sich gut behaupten und waren mit einem 4. Platz sehr zufrieden.
Gruß Heidi

Dienstag, 6. März 2018 - 13:33 Uhr
Das erste Mal im Turnierkleid …

… und dann gleich auf`s Treppchen.

Wir sind total happy!

Gruß Heidi

Sonntag, 4. März 2018 - 09:52 Uhr
Siegerehrung Senior III D

4. Platz für unsere Matthiesens
Gruß Heidi

Sonntag, 4. März 2018 - 09:32 Uhr
Jubiläumsturnier

Anlässlich seines 50jährigen Bestehens lud der TSC Blau-Gold Itzehoe zu einem Jubiläumsturnier ein.
Lore und Hans-Peter hatten für 2 Turniere gemeldet. In der Senioren II D-Klasse ertanzten sie sich einen Platz auf dem Treppchen. Sie wurden Dritte von 5 Paaren.
In der Senioren III D-Klasse erreichten sie den 4. Platz von insgesamt sechs Paaren.
Beide freuten sich riesig über ihren Erfolg und über die Platzierung sowie die erreichten Punkte.

Für Harald und mich war es das erste Turnier in unserer neuen Senioren C III-Klasse. Da wir das letzte Turnier im November 2017 getanzt hatten, war die Aufregung riesengroß, zumal ich nun endlich mein neues Turnierkleid anziehen durfte.
Wir tanzten mit insgesamt 9 Paaren um den Sieg und erreichten hier den 3. Platz. Also auch auf`s Treppchen. Ein toller Erfolg für uns. Wir konnten unserem Standard-Startbuch 6 weitere Punkte und die erste Platzierung hinzufügen.
Gruß Heidi
(Fotos: von Klaus Reichert und von mir)

Montag, 5. Februar 2018 - 10:59 Uhr
Eidelstedter Breitensport-Challenge

Die TSA des SV Eiderstedt Hamburg lud ein zur Breitensport-Challenge und Britta, Roland, Urte und Günter nahmen daran teil. Diese Challenge wurde zum ersten Mal ausgetragen. Günter und Urte nahmen an drei Wettbewerben teil. Im Discofox belegten sie einen sehr guten 5. Platz und im Latein ab 18 Jahre wurden sie im Finale Sechste. Im Standard-Wettbewerb ab 55 Jahre war das Turnier nach der zweiten Vorrunde für sie leider beendet.
Britta und Roland waren ursprünglich als Begleitung für Günter und Urte mitgefahren hatten sich aber für den Discofox-Wettbewerb gemeldet.
Doch beide wurden überredet auch im Latein und den Wiener Walzer mitzutanzen. So erreichten sie das Finale des Wiener Walzers und landeten auf dem 7. Platz. Im Latein (ab 18 Jahre) freuten sie sich über Platz 3. Das high light der Beiden war dann aber Platz 2 im Discofox.
Gruß Heidi

Dienstag, 30. Januar 2018 - 18:21 Uhr
Tschüss Steffi die 2. - mit einer fetten Umarmung

Danke Hans-Peter für die Fotos.
Gruß Heidi

Dienstag, 30. Januar 2018 - 18:19 Uhr
Tschüss Steffi ...

... und Frank und Dir eine gute Zeit.
Gruß Heidi

Dienstag, 30. Januar 2018 - 15:49 Uhr
Drittes Tanzworkshop-Wochenende in der Sporthalle des Werner-Heisenberg-Gymnasium in Heide

Wie schnell ist doch das Jahr vergangen. Jan hatte es in die Hand genommen und die Sporthalle des WHG für ein Wochenende gebucht. So meldeten sich aus verschiedenen Tanzkreisen des PostSV Heide 9 Paare zur Teilnahme am Samstag, den 20. und Sonntag, den 21. Januar 2018 an. Die Föhrer Tanzpaare machten sich mit 5 Paaren auf den Weg und reisten am Samstagvormittag an. Die Wiedersehensfreude war bei den Föhrern und uns gleichermaßen groß. Nicht lange geschnackt, startete auch schon um 10.30 Uhr der Tanzmarathon. Leider konnte Nadine diesmal nicht dabei sein, aber Jan hatte sich gut vorbereitet und behielt bei allen Paaren den Überblick. Als erstes wurde sich eingetanzt, dann starteten wir mit einer neuen Folge im Cha Cha Cha. Bis Mittag wurde 1,5 Stunden fleißig geübt. Diesmal waren wir Heider an der Reihe unsere Gäste zu bewirten. Alle haben kräftig mitgeholfen und so konnten wir uns mit einem leckeren Buffet, Getränken sowie Kaffee und Kuchen in der Turnhalle revanchieren. In der Mittagspause gab es bei einem gemütlichen Miteinander viel zu erzählen. Um 14.00 Uhr begann die zweite Hälfte des Tanztages und wir übten eine neue Folge im Samba ein. Zwischendurch zur Stärkung ein kleines Kaffeepäuschen. Bis sich dann um 16.30 Uhr alle einig waren, die Köpfe rauchen, die Füße sind plattgetanzt. Genug für heute, morgen ist auch noch ein Tag und alle freuten sich auf den gemeinsamen Abend. Kerstin hatte in der Brasserie Konrad für die große Runde reserviert. In gemischter Runde wurde lecker gespeist. Die Föhrer Tanzpaare ließen es sich nicht nehmen und bedankten sich mit einem Umtrunk für unsere Gastfreundschaft.
Am Sonntagmorgen hatten wir uns zu um 10.00 Uhr verabredet. Die Föhrer Paare hatten im Hotel Berlin genächtigt und kamen durch ein leckeres Frühstück gestärkt in die Turnhalle. Man musste sich schon aufraffen an einem Sonntagmorgen so früh zu tanzen, aber in der tollen Gemeinschaft machte es viel Spaß. Jan hatte eine Tangofolge vorbereitet. Nach einer Stunde eine kleine Verschnaufpause, dann ging es ans Eingemachte und es wurde an der Tanzhaltung gefeilt. Bis mittags um 12.00 Uhr wurde geübt, die Folgen vom Vortag noch einmal wiederholt und alle waren sich einig, da müssen wir in den Tanzkreisen weiter üben. Wir haben an diesem Wochenende sehr viel gelernt. Zusammen mit den Föhrer Tanzpaaren wurden schon Pläne für einen nächsten Workshop geschmiedet. Wir berichteten von unserer Fahrt nach Boltenhagen, wie schön dieses Wochenende war. Vielleicht finden wir einen geeigneten Saal mit Unterkunft und wir können zusammen wegfahren. Den Föhrern wünschten wir eine gute Heimreise.
Fazit von diesem Wochenende: es war wieder sehr schön.
Leider gab es zum Abschluss der Veranstaltung noch einen bitteren Beigeschmack. Die Jacken aller Teilnehmer waren in den Umkleidekabinen deponiert. Am Ende waren die Winterjacken von Heinrich und Thorsten gestohlen worden. Heinrich hatte seinen Autoschlüssel in der Jacke gelassen.
Gott sei Dank war das Auto noch auf dem Parkplatz. Schade, dass ein sonst so gelungenes Wochenende so einen Abschluss genommen hat.

Eure Daniela

Freitag, 12. Januar 2018 - 12:48 Uhr
Neujahrspokal TSC Casino Oberalster

Am 6. Januar 2018 fanden im Hamburger Tanzclub TSC Casino Oberalster die Turniere um den Neujahrspokal statt. Das erste Turnier im neuen Jahr hatte überraschend hohe Startmeldungen. Es hatten sich 85 Paare gemeldet, um um Pokale und Punkte zu tanzen. Britta und Roland traten hier in der für sie neuen Startklasse Senioren C II Standard an. Hier waren 17 Paare am Start. Britta und Roland tanzten den Langsamen Walzer, Tango, Quickstep und neu in dieser Startklasse auch den Slowfox. Sie mussten leider das Turnier nach der Vorrunde beenden, waren aber mit ihrer Leistung zufrieden. So haben sie sich die ersten Punkte in der neuen Startkasse ertanzt.
Gruß Heidi

Sonntag, 17. Dezember 2017 - 17:09 Uhr
Tschüß Steffi ...

... und vielen Dank für die schönen Jahre!
Wir werden Dich vermissen!!!
Gruß Heidi

Ältere Beiträge

Anmelden